Podcastfolge #182

THEORIE VS PRAXIS – Warum ich trotz Persönlichkeitsentwicklung immer noch Essanfälle hatte (Interview mit Giovanna)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von play.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Das erwartet Dich in dieser Folge:

In dieser Folge spricht Maxine, unsere Psychologin aus dem Team, mit Giovanna, einer ehemaligen Soulfood-Teilnehmerin.

Giovanna nimmt dich mit in ihre Vergangenheit, welche seit ihrer Jugend von Leistungsdruck, Perfektionismus und der Optimierung ihres Körpers geprägt war. Sie selbst sagt, dass sie nie starke Ausprägungen einer Essstörung, wie z.B. Bulimie hatte, aber ganz genau weiß, wie schmerzhaft es sein kann, dauerhaft im Kampf mit sich und ihrem Körper zu sein.

Obwohl Giovanna durch Programme für Persönlichkeitsentwicklung in der Theorie wusste, wie sie das Thema mit dem Essen loslassen kann, hat sie es nie geschafft, sich vollkommen vom emotionales Essen zu lösen. Daher hat sie sich auf die Reise mit Soulfood begeben, was sich als absoluter Gamechanger herausstellen sollte!

Heute braucht sie das Essen nicht mehr, um ihre Gefühle zu kompensieren. Giovanna hat eine tiefe Verbindung zu sich selbst und ihren Gefühlen entwickelt – losgelöst von Ängsten und Sorgen rund um die Themen Essen und Körper. Und wie auch ihre Familie von ihrem ganz neuen Strahlen profitiert, erzählt sie Dir hier ganz persönlich.

Ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Hören dieser inspirierenden Folge! ❤️

Deine nächsten Schritte:

5-min
Emotion Food - KALENDERBLATT

Lade Dir das kostenlose E-Book herunter:

Werde Teil der Community-Gruppe:

 

Finde heraus, wie wir Dich unterstützen können:

Welche Erkenntnisse konntest Du aus dieser Folge sammeln?

2 Responses

  1. Ich war in zwei Austauschräumen mit Giovanna und empfand ihre Anwesenheit und ihre ruhige, besonnene, fröhlich-optimistische Art immer als unglaubliche Breicherung. Und sie als nachahmenswertes Vorbild.
    Sie ist (scheint) genau so (zu sein), wie sie im Interiew rüberkommt.

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Giovanna, für Deine Entwicklung auf der Soulfood-Reise, obwohl Du doch schon früh wirktest, als liefeste Du ohnehin ohne Konkurrenz!

    Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

15 + 9 =

Podcastfolge #182

THEORIE VS PRAXIS – Warum ich trotz Persönlichkeitsentwicklung immer noch Essanfälle hatte (Interview mit Giovanna)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von play.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Das erwartet Dich in dieser Folge:

In dieser Folge spricht Maxine, unsere Psychologin aus dem Team, mit Giovanna, einer ehemaligen Soulfood-Teilnehmerin.

Giovanna nimmt dich mit in ihre Vergangenheit, welche seit ihrer Jugend von Leistungsdruck, Perfektionismus und der Optimierung ihres Körpers geprägt war. Sie selbst sagt, dass sie nie starke Ausprägungen einer Essstörung, wie z.B. Bulimie hatte, aber ganz genau weiß, wie schmerzhaft es sein kann, dauerhaft im Kampf mit sich und ihrem Körper zu sein.

Obwohl Giovanna durch Programme für Persönlichkeitsentwicklung in der Theorie wusste, wie sie das Thema mit dem Essen loslassen kann, hat sie es nie geschafft, sich vollkommen vom emotionales Essen zu lösen. Daher hat sie sich auf die Reise mit Soulfood begeben, was sich als absoluter Gamechanger herausstellen sollte!

Heute braucht sie das Essen nicht mehr, um ihre Gefühle zu kompensieren. Giovanna hat eine tiefe Verbindung zu sich selbst und ihren Gefühlen entwickelt – losgelöst von Ängsten und Sorgen rund um die Themen Essen und Körper. Und wie auch ihre Familie von ihrem ganz neuen Strahlen profitiert, erzählt sie Dir hier ganz persönlich.

Ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Hören dieser inspirierenden Folge! ❤️

Deine nächsten Schritte:

Lade Dir das kostenlose E-Book herunter: 

Werde Teil der Community-Gruppe:

Emotion Food - KALENDERBLATT

Finde heraus, wie wir Dich unterstützen können:

Welche Erkenntnisse konntest Du aus dieser Folge sammeln?

2 Responses

  1. Ich war in zwei Austauschräumen mit Giovanna und empfand ihre Anwesenheit und ihre ruhige, besonnene, fröhlich-optimistische Art immer als unglaubliche Breicherung. Und sie als nachahmenswertes Vorbild.
    Sie ist (scheint) genau so (zu sein), wie sie im Interiew rüberkommt.

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Giovanna, für Deine Entwicklung auf der Soulfood-Reise, obwohl Du doch schon früh wirktest, als liefeste Du ohnehin ohne Konkurrenz!

    Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 × zwei =