Podcastfolge #168

BODY POSITIVITY – Warum ich KEIN Fan dieser Bewegung bin

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von play.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Das erwartet Dich in dieser Folge:

Bist Du bereit, 100% ehrlich zu Dir zu sein?

In dieser Folge teile ich mit Dir meine Meinung zur „Body Positivity“-Bewegung.

Es ist in unserer Gesellschaft so normal geworden, dass wir selbstkritisch mit uns umgehen, wenn wir nicht den typischen Schönheitsidealen entsprechen.

Daher wurde uns über die sozialen Medien in den letzten Jahren immer mehr suggeriert, dass wir Über- oder Mehrgewicht unter dem Deckmantel „Body Positivity“ einfach akzeptieren sollen. Doch die Akzeptanz dieses Zustandes wird Dich niemals zu innerer Zufriedenheit führen.

Und versteh mich nicht falsch – es ist wundervoll, wenn wir lernen unseren Körper zu akzeptieren!

Doch es macht mich unendlich traurig zu sehen, wie eine Frau, die eigentlich unglücklich ist, einfach resigniert und diese permanente Unzufriedenheit und innere Leere akzeptiert. Denn ja – auch Über- oder Mehrgewicht ist der Ausdruck einer Essstörung.

Egal, wie lange Du diesen Kampf gegen Dich schon führst, gehe nicht in die Resignation, sondern öffne Dich für DEINE Chance. Es ist das größte Geschenk, was Du dir selbst machen kannst!

Ich wünsche Dir ganz viel Freude mit dieser besonderen Folge! ❤️

Deine nächsten Schritte:

5-min
Emotion Food - KALENDERBLATT

Lade Dir das kostenlose E-Book herunter:

Werde Teil der Community-Gruppe:

 

Finde heraus, wie wir Dich unterstützen können:

Welche Erkenntnisse konntest Du aus dieser Folge sammeln?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 × 3 =

Podcastfolge #168

BODY POSITIVITY – Warum ich KEIN Fan dieser Bewegung bin

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von play.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Das erwartet Dich in dieser Folge:

Bist Du bereit, 100% ehrlich zu Dir zu sein?

In dieser Folge teile ich mit Dir meine Meinung zur „Body Positivity“-Bewegung.

Es ist in unserer Gesellschaft so normal geworden, dass wir selbstkritisch mit uns umgehen, wenn wir nicht den typischen Schönheitsidealen entsprechen.

Daher wurde uns über die sozialen Medien in den letzten Jahren immer mehr suggeriert, dass wir Über- oder Mehrgewicht unter dem Deckmantel „Body Positivity“ einfach akzeptieren sollen. Doch die Akzeptanz dieses Zustandes wird Dich niemals zu innerer Zufriedenheit führen.

Und versteh mich nicht falsch – es ist wundervoll, wenn wir lernen unseren Körper zu akzeptieren!

Doch es macht mich unendlich traurig zu sehen, wie eine Frau, die eigentlich unglücklich ist, einfach resigniert und diese permanente Unzufriedenheit und innere Leere akzeptiert. Denn ja – auch Über- oder Mehrgewicht ist der Ausdruck einer Essstörung.

Egal, wie lange Du diesen Kampf gegen Dich schon führst, gehe nicht in die Resignation, sondern öffne Dich für DEINE Chance. Es ist das größte Geschenk, was Du dir selbst machen kannst!

Ich wünsche Dir ganz viel Freude mit dieser besonderen Folge! ❤️

Deine nächsten Schritte:

Lade Dir das kostenlose E-Book herunter: 

Werde Teil der Community-Gruppe:

Emotion Food - KALENDERBLATT

Finde heraus, wie wir Dich unterstützen können:

Welche Erkenntnisse konntest Du aus dieser Folge sammeln?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 + 7 =