Podcastfolge #156

#156 SPORTZWANG UND PERFEKTION – Ich habe mir immer gewünscht, endlich gut genug zu sein (Interview mit Mareen)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von play.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Das erwartet Dich in dieser Folge:

In dieser Folge spricht Julia aus unserem Team mit Mareen, einer ehemaligen Soulfood-Teilnehmerin. Mareen erzählt uns hier, wie sie schon als Kind angefangen hat, ihre Emotionen mit Essen zu kompensieren und dass sie immer den tiefen Wunsch in sich getragen hat, endlich Anerkennung zu bekommen. Das hat sie in eine sehr lange und intensive Zeit der Diäten, exzessivem Drang nach Sport und der “perfekten” Ernährung gebracht. Dadurch litt sie regelmäßig an heimlichen Essanfällen, da sie ihr Hungergefühl im Alltag ständig unterdrückt hat.

Durch Soulfood hat sie so viele Aha-Momente erleben dürfen und endlich verstanden, dass sie die ganze Zeit über eigentlich nur geliebt werden wollte und dachte, dass, wenn sie “perfekt” ist, dann endlich dieses Gefühl in ihr ausgelöst wird. Das Thema Essen ist heute längst nicht mehr so relevant und groß für Mareen. Sie kann mit sehr viel Leichtigkeit wieder den Dingen nachgehen, die ihr wirklich Spaß machen.

Heute geht sie mit ganz viel Liebe und Verständnis an alles ran und nimmt sich gerne Zeit für sich, da sie die Stille und das Alleinsein sehr genießt.

Sie würde jeder Frau empfehlen Soulfood zu machen und sagt, dass es die beste Entscheidung war, die sie hätte treffen können.

Ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Zuhören! ❤️

Deine nächsten Schritte:

5-min
Emotion Food - KALENDERBLATT

Lade Dir das kostenlose E-Book herunter:

Werde Teil der Community-Gruppe:

 

Finde heraus, wie wir Dich unterstützen können:

Welche Erkenntnisse konntest Du aus dieser Folge sammeln?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 × zwei =

Podcastfolge #156

#156 SPORTZWANG UND PERFEKTION – Ich habe mir immer gewünscht, endlich gut genug zu sein (Interview mit Mareen)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von play.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Das erwartet Dich in dieser Folge:

In dieser Folge spricht Julia aus unserem Team mit Mareen, einer ehemaligen Soulfood-Teilnehmerin. Mareen erzählt uns hier, wie sie schon als Kind angefangen hat, ihre Emotionen mit Essen zu kompensieren und dass sie immer den tiefen Wunsch in sich getragen hat, endlich Anerkennung zu bekommen. Das hat sie in eine sehr lange und intensive Zeit der Diäten, exzessivem Drang nach Sport und der “perfekten” Ernährung gebracht. Dadurch litt sie regelmäßig an heimlichen Essanfällen, da sie ihr Hungergefühl im Alltag ständig unterdrückt hat.

Durch Soulfood hat sie so viele Aha-Momente erleben dürfen und endlich verstanden, dass sie die ganze Zeit über eigentlich nur geliebt werden wollte und dachte, dass, wenn sie “perfekt” ist, dann endlich dieses Gefühl in ihr ausgelöst wird. Das Thema Essen ist heute längst nicht mehr so relevant und groß für Mareen. Sie kann mit sehr viel Leichtigkeit wieder den Dingen nachgehen, die ihr wirklich Spaß machen.

Heute geht sie mit ganz viel Liebe und Verständnis an alles ran und nimmt sich gerne Zeit für sich, da sie die Stille und das Alleinsein sehr genießt.

Sie würde jeder Frau empfehlen Soulfood zu machen und sagt, dass es die beste Entscheidung war, die sie hätte treffen können.

Ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Zuhören! ❤️

Deine nächsten Schritte:

Lade Dir das kostenlose E-Book herunter: 

Werde Teil der Community-Gruppe:

Emotion Food - KALENDERBLATT

Finde heraus, wie wir Dich unterstützen können:

Welche Erkenntnisse konntest Du aus dieser Folge sammeln?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 − 2 =